shutterstock

1. Mobilitätsgipfel 2019


Stadtentwicklung - Immobilien - Verkehr

Termin

30.01.2019 - 31.01.2019

Ort

Essen

Die smarte Stadt der Zukunft

Die Mobilität ist im Umbruch. Auf welchen Wegen und mit welchen Verkehrsmitteln sich Menschen fortbewegen können, prägt nicht nur ihren individuellen Alltag, sondern auch die Lebensqualität und die Attraktivität der Kommunen. Wichtig für die Immobilien- und Stadtentwicklung ist von daher die Frage, wie müssen und können wir heute bauen, um den Mobilitätsentwicklungen der nächsten Jahre gerecht zu werden. Welche innovativen Lösungen gibt es schon jetzt, welche Lösungen wird die Zukunft bringen sowohl für den ruhenden als auch für den fließenden Verkehr. Die Präsentation von Zukunftsszenarien wechseln sich mit der Präsentation praktischer Beispielen von in Realisierung oder in Planung befindlichen Projekten ab. Diskussionsrunden bespiegeln die Themen kontrovers. Der Kongress richtet sich an Immobilien- und Stadtentwickler, Investoren Bauunternehmer, Infrastrukturmanager und kommunale Vertreter. Relevant ist die Veranstaltung für Vertreter aller Assetklassen: Wohnen, Büro, Einzelhandel, Freizeit- und Hotelimmobilien, Verkehrsimmobilien und Logistik.

Sprecher

Bild: Katarina Adam

Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam, HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

A. Handschuh

Alexander Handschuh, Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.

Quelle: Fotostudio Koenig

Dr.-Ing. habil. Ilja Irmscher,
GIVT Gesellschaft für Innovative VerkehrsTechnologien mbH

Fotograf: Hoffotographen

Julia Jaspers, Deutsche Bahn AG

Michael Stolze

Michael Stolze, E.ON Energy Solutions GmbH

Business Metropole Ruhr GmbH

Rasmus C. Beck, Business Metropole Ruhr GmbH

©ULI Germany

Stephanie Baden, Urban Land Institute Germany

Bild: Anna Schindler, Direktorin Stadtentwicklung Zürich, Stadt Zürich

Anna Schindler, Stadt Zürich

Quelle/Urheber „InnoZ/Max Power“

Marc Schelewsky, Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH

Agenda

08:30

Check-in und Begrüßungskaffee

10:30

Zeit für Business und Kommunikation

12:40

Gemeinsames Mittagessen

15:30

Zeit für Business und Kommunikation

17:40

Ende des ersten Kongresstages

Agenda

30.01.2019

  • 07:30 : Check-in und Begrüßungskaffee
  • 08:00 : Begrüßung und Moderation
  • 08:10 : Sustainable Cities Mobility Index – Wie mobil sind unsere Städte in Europa?
  • 08:40 : Digitale Städte und Regionen schaffen
  • 09:00 : KEY NOTE Urban Mobility: Trends, Herausforderungen und Chancen für die Stadt von morgen
  • 09:30 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 10:00 : Öffentlicher Raum ist mehr wert – wie die Verkehrswende in den Städten entschieden wird
  • 10:25 : Herausforderungen und Ziele von Mobilitätskonzepten für die Immobilienbranche
  • 10:50 : Baurecht für die Stadt der Zukunft
  • 11:15 : Gemeinsam entlastet! – Wohnungsunternehmen und Carsharing-Betreiber als Partner
  • 11:40 : Gemeinsames Mittagessen
  • 13:00 : Parken 2050 – Wie und was wird wo in Zukunft geparkt?
  • 13:30 : Parkraumbranche im Umbruch – Chancen der Digitalisierung für Parkhausbetreiber
  • 14:00 : Perfekt eingeparkt – Technik, die uns das Parken abnimmt
  • 14:30 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 15:10 : „Grand Central“ – Quartier mit/ohne Auto
  • 15:30 : Herausforderungen und Lösungsansätze – Mobilität und Wirtschaftsentwicklung in Bochum
  • 15:50 : Verkopplung von Energie und Mobilität – so gelingt die urbane Energiewende
  • 16:10 : Intelligente Mobiltäts- und Energiekonzepte für die Immobilienwirtschaft
  • 16:40 : Ende des ersten Kongresstages
  • 17:00 : Abendveranstaltung in der BMW Niederlassung Essen

31.01.2019

  • 07:30 : Begrüßungskaffee
  • 08:00 : Einführung in den zweiten Kongresstag durch die Moderatorin
  • 08:10 : Stadt der Zukunft 2040
  • 08:40 : Mobilitätsentwicklung in der Metropole Ruhr – Wo geht es hin?
  • 09:10 : INTRO The Race for Urban Space – Rad, Auto, Flugtaxi? Wem gehört die Zukunft urbaner Mobilität?
  • 09:25 : PANEL „Mobilitätsentwicklung ist Chefsache!“ Was passiert in den Städten innerhalb der nächsten Jahre?
  • 10:10 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 10:40 : Digitalisierung und Mobilität – Wie verändern sich die Städte?
  • 11:00 : Immobilienwirtschaft 4.0: Digitalisierungs-Baustein Blockchain
  • 11:50 : Ausklang des 1. Mobilitätsgipfels beim gemeinsamen Mittagessen

Nachrichten

Impact Study Autonomous Vehicles - Arrival of AVs will increase road congestion

Dutch Province of North Holland and Amsterdam Transport Region

What is the impact of the arrival of self-driving cars? And how will this affect the society and policy making? Arcadis and TNO were commissioned by the Province of North Holland and the Amsterdam Transport Region to investigate the consequences.
mehr

1. Mobilitätsgipfel 2019

Interview mit Steven Narrog

In einem Interview spricht Steven Narrog, Key Account Manager der Digital Energy Solutions, ein Joint Venture von BMW & Viessmann, über Herausforderungen an die Immobilienwirtschaft durch veränderte Mobilität.
mehr

Die Stadt der Zukunft 2040

Immer mobiler Leben und Arbeiten?

Von zuhause oder unterwegs online Dinge erledigen: Der Anteil wird in den kommenden 20 Jahren weiter zunehmen. Über ultra-schnelles Internet kann jeder von der Alm in den Bergen oder vom Strand im Süden aus große Teile seiner Arbeit erledigen.
mehr

1. Mobilitätsgipfel feiert Premiere!

Immobilien und moderne Mobilität sind kein Widerspruch

Immobilien und moderne Mobilität sind kein Widerspruch, sie bedingen einander, machen sich gegenseitig stark, steigern gemeinsam Wert und Rendite und entwickeln ein neues urbanes Lebensgefühl für uns Bürger.
mehr

Location

Philharmonie Essen - Conference Center

Zimmerreservierung

Intercity Hotel Essen

Hachestraße 10, 45127 Essen

Tel: +49 (0) 201 821841-0

Internet: www.intercityhotel.com/essen

Mail: essen@intercityhotel.de

Sie haben die Möglichkeit bis einschließlich 2. Januar 2019 im Intercity Hotel Essen Zimmer zum Vorzugspreis (ab EUR 119,- inkl. Frühstück) unter dem Stichwort „Heuer Dialog GmbH“ abzurufen. Der Vorzugspreis ist gültig, bis das angebotene Kontingent erschöpft ist. Erkundigen Sie sich auch nach aktuellen Angeboten.

Select Hotel Handelshof

Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen

Tel: +49 (0) 201 246 85 300

Internet: www.handelshof.select-hotels.eu

Mail: handelshof@select-hotels.com

Sie haben die Möglichkeit bis einschließlich 15. Dezember 2018 im Select Hotel Handelshof Zimmer zum Vorzugspreis (ab EUR 169,- inkl. Frühstück) unter dem Stichwort „Mobilitätsgipfel“ abzurufen. Der Vorzugspreis ist gültig, bis das angebotene Kontingent erschöpft ist. Erkundigen Sie sich auch nach aktuellen Angeboten.

Partner werden!

Sprechen Sie uns an!

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich beim 1. Mobilitätsgipfel 2019 als relevanter Player der Branche zu präsentieren. Sie profitieren gezielt von der begleitenden Marketingpower und Medienwirksamkeit der Immobilien Zeitung. Die beste Gelegenheit, einen exklusiven Teilnehmerkreis auf Ihre Themen, Dienstleistungen und Produkte aufmerksam zu machen. Die Möglichkeiten sind vielfältig, Tina Hantel und Anja Sturme beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch!

Tina Hantel
E-Mail: hantel@heuer-dialog.de
Telefon: +49 211 46905-44

Anja Sturme
E-Mail: sturme@heuer-dialog.de
Telefon: +49 211 46905-26

Teilnehmen

Teilnahmegebühr

1520 €

zzgl. 19 % USt.

 

Teilnahmegebühr für Vertreter von Kommunen

390 €

zzgl. 19 % USt.

(nicht mit anderen Rabatten kombinierbar)

 

Downloads der Veranstaltung

Programm 1. Mobilitätsgipfel 2019
abschicken Mindestens 1 Zeichen Pflichtfeld
Der Code ist nicht gültig!
Deutsch
USD