Nachlese

Dialoge in der Rückschau

Das Wichtigste von Ihrem Event - für Sie zusammengefasst

„Die Party in Frankfurt geht weiter“

… immer mehr fliegen aber raus!

Die Preise steigen weiter, die Verdrängungseffekte nehmen zu. Vor Frankfurt liegt ein hartes Stück Arbeit zur Bekämpfung der Wohnungsnot.
mehr

Wohnungssuche in Frankfurt ist wie ein Casinobesuch

Wohnen in Frankfurt – ein Bürgerdialog

Rund 300 Bürgerinnen und Bürger kamen auf das ehemalige Deutsche Bank Areal zusammen, um mit Planungsdezernent Mike Josef, Jürgen Groß und Rolf Janßen über bezahlbaren Wohnraum in Frankfurt zu diskutieren.
mehr

Die Hausaufgaben für Mainz: Sich mutig auf Neues einlassen!

Mainz wächst und wandelt sich

„Mainz ist gemütlicher als Frankfurt“, so Oberbürgermeister Michael Ebling in seiner Eröffnungsrede.
mehr

QUO VADIS 2017 in Bildern

Erfolgreiche Projekte, bahnbrechende Innovationen und Megatrends

Zum 27. Mal trafen sich Mitte Februar rund 400 Tops der Branche im Hotel Adlon in Berlin, um über die Zukunft der Städte und Gebäude interdisziplinär und nachhaltig zu diskutieren.
mehr

Ehrliche Worte von Bundestagspräsident Lammert bei QUO VADIS 2017

Verantwortung muss geteilt werden, um Einfluss zu behalten.

„Wir stehen vor einer Lage, die mit 'kompliziert' schon zurückhaltend bewertet ist," so die klaren Worte von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert. Die EU müsse jetzt gemeinsam handeln oder gar nicht.
mehr

Wohn-Dialog Baden-Württemberg

Bezahlbares und zukünftiges Wohnen

Die Verwaltung hat verstanden, wo der Schuh im Wohnungsbau drückt, ist gesprächsoffen und wird Instrumente anpassen bzw. neu überdenken, so das Fazit von Yvonne Traxel von Heuer Dialog beim Wohn-Dialog am 2. Februar 2017 in Mannheim.
mehr

Köln: Die Stadt wächst zusammen – und wird dichter

Innovationen wohin man schaut – der Immobilienmarkt Köln blickt in eine spannende Zukunft

Trotz hohem Bedarf an Flächen für Entwicklungen im Wohn- wie im Gewerbebereich blickt die Stadt am Rhein positiv in die Zukunft. Ganze Quartiere entstehen rechts und links vom Rhein. Raum für Entwicklung ist identifiziert für kluge Nutzung und Umsetzung.
mehr

Qualität, Service, Erlebnis und der Mausklick Marktplatz

Der Süden geht voran: Konsolidierung der Flächen − neue Lagen − neue Konzepte und Betriebsformen

Trotz des Online-Booms wächst die Zahl der Geschäfte. Der stationäre Einzelhandel wehrt sich und zwar mit mehr Qualität, Service und Erlebnis auf der Fläche.
mehr

Büromarkt Frankfurt am Main: Ohne Tabubrüche geht's nicht

Neue Immobilientypen für Büro und Gewerbe

Beruhigt startet Frankfurt in den Tag: Trump, die News des harten Brexits, Bundestagswahlen – Deutschland ist robust und kann was wegstecken.
mehr

Die Hotelimmobilie bringt noch Rendite

Es bleibt spannend am Markt

„Es gibt viele Gründe, weshalb Hotelimmobilien in Deutschland derzeit so beliebt sind“, berichtet Armin Bruckmeier, Head of Corporate Hotels Brokerage Germany bei CBRE. Er nannte u.a. die Null-Zins-Politik, die stabile Wirtschaft sowie den günstigen Euro.
mehr

Ein starkes Frauennetzwerk stärkt die Immobilienbranche

Der Jahreskongress Immobilien-Frauen bietet die Top-Themen rund um die Stadt der Zukunft.

Erneut trafen sich diesmal über 130 Teilnehmerinnen im Zentrum von Berlin gleich um die Ecke von KaDeWe und Kurfürstendamm zum 2. Jahreskongress Immobilien-Frauen.
mehr

Im „Ländle“ gibt es (fast) nur zufriedene Gesichter

Handels-Dialog Baden-Württemberg zeigte die Stärke des Standortes.

Es gibt eine anhaltend hohe Nachfrage nach Standorten in den 1A Lagen, insbesondere in Stuttgart. Hier vollzieht sich der Wandel vom Vermieter zum Mietermarkt. Stuttgart dominiert den Markt. Oder doch nicht?
mehr