Newsletter für die Immobilienwirtschaft - hier bestellen

Aktuelle Themen

Krönender Abschluss der Hafenbebauung

Urbanes Quartier mit unverwechselbarer Silhouette an der Inselspitze

Ein Ensemble aus drei Hochpunkten wird an der Spitze der Offenbacher Hafeninsel einen spektakulären Schlusspunkt unter die Umwandlung der einstigen Industriebrache setzen.
mehr

Digitalisierung der Immobilienwirtschaft: Fluch oder Segen?

Blockchain-Technology in der Immobilienwirtschaft

Die Digitalisierung macht auch vor einer so traditionell agierenden Branche wie der Immobilienwirtschaft keinen Halt. Immer mehr Geschäftsprozesse werden digital umgesetzt.
mehr

Konversion, ein Gebot der Vernunft

Zukunftspotentiale in Stadt und Region heben

Keine Ressource ist angesichts des Megatrends Urbanisierung so umkämpft, wie die verfügbaren Flächen in Ballungsräumen.
mehr

Fassadentechnik auch bei Wohnhochhäusern

Waren die Hochhausfassaden vor 50 Jahren etwa konsequenter geplant?

Es ist erfreulich, dass mittlerweile auch in Deutschland die Planung und der Bau von Wohn-Hochhäusern im Trend liegen.
mehr

Entwicklungen und Trends der Einzelhandelsmärkte in Essen, Düsseldorf und Köln

Handels-Dialog NRW

Köln ist mit über 1,06 Mio. Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands und es überrascht daher nicht, dass im bundesweiten Vergleich die Schildergasse und die Hohe Straße/Wallrafplatz zu den Top 10 der frequenzstärksten Flaniermeilen gehören.
mehr

Wohnhochhäuser – zwischen Babel und Star Wars

Fach-Dialog Hochhäuser

Sie sind im Stadtbild der Metropolen kaum zu übersehen - in Deutschland kommt das Wohnen im Hochhaus wieder in Mode. Doch ist das ein sinnvoller Beitrag zur Linderung der Wohnungsnot?
mehr

Wachstumsherausforderungen im Ballungsraum München nur interkommunal zu bewältigen

Europäischer Metropolregionen-Dialog München

Für eine gesunde Zukunft der Kommunen im Münchner Umland müssen in naher Zukunft insbesondere die stark steigenden Mobilitätsanforderungen gelöst werden
mehr

Hotelimmobilien: Facetten der Betreiberselektion

Hotelbetreibersuche einfacher wie nie zuvor!!

Natürlich schmeichelt das Interesse und ebenso natürlich ist das Gefühl beruhigend, dass sich ein Mieter oder Pächter rasch und ohne großen eigenen Aufwand finden lassen kann.
mehr

Due Diligence

Drum prüfe, wer eine Logistikimmobilie erwirbt!

Das Transaktionsvolumen für Logistikimmobilien nahm in den vergangenen Jahren erheblich zu, die Nachfrage nach geeigneten Objekten übersteigt das Angebot bei weitem.
mehr

Wirtschaftlichkeit von Anfang an

Geotechnische Herausforderungen der innerstädtischen Nachverdichtung

Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt, 2015 bereits drei von vier Deutschen. Da innerstädtische Flächen knapper werden, bauen Architekten und Städteplaner in die Höhe. Die Gründung dieser Sonderbauten verlangt eine besondere geotechnische Expertise.
mehr

Essen ist anspruchsvoll

"Essen ist das neue Einkaufen"

„Essen ist das neue Einkaufen“ heißt es auf Tagungen und Konferenzen zu Shopping-Immobilien. Oder – um es mit dem Titel des kommenden 2nd International Restaurant Real Estate Congress auszudrücken...
mehr

Neue Logistikimmobilien im Großstadtdschungel

"Das Jahrtausend der Städte?!"

Seit dem Jahr 2010 leben weltweit erstmals mehr Menschen in den Städten als auf dem Land. Dieser Anteil wird sich zukünftig deutlich erhöhen.
mehr

Transformation beginnt von innen

Ohne unternehmenseinheitliche Digitalstrategie wird die Digitalisierung nicht gelingen

Programme zur automatisierten Immobilienbewertung auf Basis eines umfangreichen Datenbestandes–Individualisierung von Kundenangeboten–Building Information Modelling–Lösungen für höhere Kostentransparenz–automatisierte Bearbeitung von Mängelmeldungen.
mehr

Offenbach am Main – eigentlich ganz ok?!

Neue Chancen durch den Masterplan

Die Ausstellung zum Thema „Making Heimat“ auf der Architekturbiennale in Venedig hat gezeigt, dass Offenbach „almost all right“, also eigentlich ganz ok ist.
mehr

Metropole mit attraktivem Wohnungsmarkt

Hannover weiterhin Spitzenreiter unter den B-Städten

Die Liste der Unternehmen, die in Hannover zuhause sind, liest sich wie ein Who is Who der deutschen Wirtschaft: Continental, TUI, DHL, NORD/LB, Deutsche Messe, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)...
mehr

A prosperous future for food and beverage

Good news for foodservice!

According to the Compound Annual Growth Rate (CAGR)*, foodservice is expected to grow by 3-4% between 2015 and 2020. For the F&B travel sector there is a of positive outlook of 2.2% CAGR sales in this same period.
mehr

Urbane Logistikimmobilien im Wandel

Projekte, Trends und die Rolle der Immobilienbranche

Die starke Performance der Logistikimmobilienmärkte in Europa kommt nicht von ungefähr. Strukturelle Veränderungen der Supply Chain, angetrieben von globalen Megatrends, werden zu wichtigen Nachfragemotoren und nehmen entscheidend Einfluss auf...
mehr

Hannovers Geheimnis ist sein „Mittelmaß“

Chancen und Risiken

Woher kommt das wachsende Interesse von Finanzinvestoren an Engagements in Hannover? Was motiviert Sie? Sicherlich hat jeder seine eigenen Gründe. Aber es gibt auch ein paar Wahrheiten, die so allgemein gültig sind, dass sie kaum jemand wahrnimmt.
mehr

Das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen – eine Innovationspartnerschaft

Bezahlbares Wohnen in Deutschland

Bezahlbares und angemessenes Wohnen ist ein Grundbedürfnis und ein wesentlicher Faktor für den sozialen Frieden in unserem Land.
mehr

König Kunde und die letzte Meile

Chancen der Digitalisierung

Die „Letzte Meile“ ist der Teil der Logistik, den „König Kunde“ direkt erfährt. Demografische Effekte führen - vor allem in den Metropolen - zu kleinen Haushaltsgrößen mit jungen Bewohnern.
mehr

Gastronomie und Food in Shopping-Centern

"Eating is the new Shopping"?!

Gastronomie- und Food-Angebote in Shopping-Centern sind in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus der Center-Entwickler und -Betreiber geraten, sie sind sozusagen "in aller Munde".
mehr

Juristische Projektsteuerung bei Revitalisierungsvorhaben

Was geplanten Revitalisierungsmaßnahmen nachhaltig zum Erfolg verhilft

Revitalisierung von Bestandsobjekten ist ein wichtiger Baustein bei der Entwicklung von innerstädtischen Büro- oder Wohnstandorten.
mehr

Urlaub machen, wo andere wohnen – Tourismus- und Wohnungsmarktentwicklungen in Vorpommern

Jetzt anmelden: 3. Immobilientag Vorpommern im Mai auf der Insel Rügen

Teilnehmer aus Tourismus, Immobilienwirtschaft, Baugewerbe, Kommunalpolitik und Projektentwicklung erleben zwei spannende Kongresstage.
mehr

Neue Bedeutung für lokale Sortimente

Chancen für den stationären Handel

In Zeiten der unvermindert zunehmenden Bedrohung durch E-Commerce sucht der stationäre Handel einerseits nach Möglichkeiten, eigene, omnichannel-geprägte Stärken zu entwickeln und sich dadurch gegenüber dem reinen Online-Handel zu positionieren.
mehr

Co-Living - die Revolution auf dem Residential Markt

Jahreskongress Temporäes Wohnen

Nach Co-Working kommt Co-Living. Der Büromarkt wird bereits mit Co-Working-Konzepten von Unternehmen wie WeWork aufgemischt, die aktuell auf 20 Milliarden Dollar bewertet werden. Co-Living revolutioniert derzeit den Wohnungsmarkt weltweit.
mehr

Investitionen in sozialen Wohnungsbau sind gesellschaftlich sinnvoll und wirtschaftlich rentabel

Bezahlbare Wohnungen braucht das Land!

Auf dem Wohnungsmarkt in deutschen Metropolen waren die letzten Jahre geprägt von der Umwidmung sozialen Wohnraums, dem Abbau der Bestände.
mehr

Hat der Einzelhandel in der Innenstadt (noch) Zukunft?

Ein Kommentar von Dr. Peter Achten

Innenstädte stehen derzeit vor großen Herausforderungen. E-Commerce und Digitalisierung verändern das Kaufverhalten der Kunden stetig. Vieles kann bequem über Online-Kanäle bestellt und nach Hause oder an den Arbeitsplatz geliefert werden.
mehr

Leipzigs neuer Mieten-Atlas

Ein Marktbericht auf Basis von 40.000 Sekundärdaten

Leipzig erlebt ein Wachstum aus Zuzügen und Geburtenüberschuss, wie zuletzt vor 150 Jahren in der Gründerzeit. Alle Parameter spiegeln eine Entwicklung wider, die noch vor wenigen Jahren unvorstellbar war.
mehr

Flexibilität am Arbeitsplatz – die drei zentralen Punkte

Eine effiziente Flächennutzung bedeutet eine Kostenersparnis von bis zu 30 Prozent

Überall hört und liest man, dass eine flexible Arbeitsumgebung das A und O für ein modernes Unternehmen ist, wenn es auf der Höhe der Zeit bleiben will. Aber was bedeutet Flexibilität überhaupt?
mehr