shutterstock.com

11. Deutscher Handelsimmobilien-Gipfel


The Retail Real Estate Summit

Termin

20.03.2019 - 21.03.2019

Ort

Düsseldorf

Von der Shopping- zur Erlebnisdestination: Handelslagen erfinden sich neu!

Getragen von einer positiven Stimmung sowohl bei den Verbrauchern als auch bei den Einzelhändlern, präsentieren sich die Einzelhandelsmärkte optimistisch. Die meisten Expansionsmanager prognostizieren steigende Umsätze und mehr Filialen. Bleibt der Optimismus auch 2019 bestehen? Stand in der 1. Dekade die Bedrohung der stationären Immobilien durch den E-Commerce im Mittelpunkt, beschäftigt sich die Branche heute offensiv mit dem konkreten Thema, wie wir die Destinationen attraktivieren können, um Kunden in die Läden zu locken. Der 11. Deutsche Handelsimmobilien-Gipfel 2019 steht deshalb unter dem Motto „Von der Shopping- zur Erlebnisdestination: Handelslagen erfinden sich neu“ und befasst sich mit allen Facetten an der Schnittstelle der Handels- und Immobilienwirtschaft.

TOP-THEMEN

  • Ladenkonzepte, die der Digitalisierung trotzen!
  • Vom Shopping Center zum Erlebniscenter: Hat das klassische SC ausgedient?
  • On- und Offline gehen gemeinsam
  • Stadtzentren für die Zukunft fit machen
  • Innovative Start-Up-Konzepte im Fokus
  • Handelsgetriebene Stadtentwicklung für Mittelstädte

Agenda

08:30

Check-in und Begrüßungskaffee

09:00

Begrüßung durch die Veranstalter Heuer Dialog GmbH dfv Conference Group GmbH

10:50

Zeit für Business und Kommunikation

12:45

Kommunikations- und Mittagspause

16:00

Zeit für Business und Kommunikation

16:30

Zeit für Business und Kommunikation

18:10

Ende des 1. Kongresstages

Agenda

20.03.2019

  • 07:30 : Check-in und Begrüßungskaffee
  • 08:00 : Begrüßung durch die Veranstalter Heuer Dialog GmbH dfv Conference Group GmbH
  • 08:10 : Erfolgsfaktor Architektur – Internationale Entwicklungen und Trends für die Handelsimmobilie
  • 08:35 : Habona Report 2019 - Wie demografische Trendgruppen den Handel der nächsten 20 Jahre prägen werden.
  • 09:00 : Gestalten statt verwalten. Branding und Kommunikation als Erfolgsfaktoren.
  • 09:25 : Konsumverhalten gestern und heute; Chancen für den stationären Einzelhandel
  • 09:50 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 10:30 : INTRO| Wie verfügbar sind Flächen in deutschen Einzelhandelslagen?
  • 10:45 : easyApotheke – ein Bekenntnis zur Präsenz-Fläche
  • 11:00 : Panel
  • 11:45 : Kommunikations- und Mittagspause
  • 12:00 : Experten Lunch
  • 13:15 : MYZEIL FRANKFURT: Entwicklung eines Shopping-Centers zum Lifestyle-Center
  • 13:45 : PANEL | OUT OF THE BOX: Warum man auch im Zeit alter der Digitalisierung fest an den stationären Handel glauben kann
  • 14:30 : Levi Strauss & Co. – ein 150 Jahre altes Start-Up
  • 14:50 : Mußler Beauty by Notino
  • 15:00 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 15:10 : ÜBERALL DA, WO MENSCHEN WAS BESONDERES ERWARTEN
  • 15:30 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 16:10 : FACE-TO-FACE GESPRÄCH | Der Vierfach-Unternehmer (Hörgeräte, Immobilien, Beteiligungsgesellschaft und Fußball)
  • 16:40 : Online, Offline, At Home: How the Apartment is the New Concept Store
  • 17:10 : Ende des 1. Kongresstages
  • 17:30 : Anschließendes Abendprogramm

21.03.2019

  • 08:15 : First Store by Alexa: Innovatives Casting für die besten Retail-Newcomer
  • 08:30 : E-Commerce vs. Fläche – Konzept und Erfahrungen von buah
  • 08:40 : Mode à la Influencer – HOLYMESH
  • 08:50 : Kollaboration in der Zukunft: Neue technische Möglichkeiten in der Projektentwicklung
  • 09:00 : Fragerunde an die Start-Ups
  • 09:15 : Serviceroboter am POS – innovative Interaktionsmöglichkeiten für den stationären Handel?!
  • 09:35 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 10:15 : Herausforderungen für die Wirtschaftlichkeit von Einkaufszentren
  • 10:40 : Rathaus Schwelm, Bürgerservice und Frequenzbringer für die Innenstadt
  • 11:05 : Wohnen einkaufen arbeiten – einfach leben! Die Chance für neue Quartiere in Mittelstädten
  • 11:40 : PARALLELE SESSIONS
  • 12:40 : Einfinden im Plenum | Zusammenfassen der parallelen Sessions
  • 13:00 : PLENUM | FINALE: IDEEN 4.0
  • 13:30 : Kommunikations und Mittagspause
  • 14:30 : Ende des 11. Deutschen Handelsimmobilien-Gipfels 2019

Nachrichten

RKW-Expertengespräch „Handel ist eine Leidenschaft, die auch in Zukunft noch emotionale Räume braucht!“

Ist der Vormarsch des „Online only“ zu stoppen? Werden sich Warenhaus-Mall-Hybride durchsetzen? Kommen die Supermärkte ohne Kassen? Auch Werkstattgastronomie, Industriearchitektur oder Indoor-Marktplätze mit viel Grün könnten Trends sein.

Wo die Reise des Handels hingeht, diskutierte Barbara Possinke von RKW Architektur + mit Janine Seitz, Redakteurin im Zukunftsinstitut, Lars Jähnichen, Geschäftsführer der IPH Handelsimmobilien, sowie Timo Niegel, Portfoliomanager bei Lidl.
mehr

Ein Interview mit Markus Kratz, Geschäftsführender Gesellschafter, kplus konzept

11. Deutscher Handelsimmobilien-Gipfel 2019

Die Shopping Destination als 3rd Place zu verstehen und diesem Ort ein entsprechendes „Look and Feel“ zu geben, das ist das Kerngeschäft von Markus Kratz von kplus konzept. Er ist in diesem Jahr für das neue Bühnenbild des Kongresses verantwortlich.
mehr

Mieter setzen sich die Krone auf

Wachsender Online-Handel verlangt neue Lösungen

Handel ist Wandel. Heute ist es das Internet, das stationäre Geschäfte in Innenstädten, Einkaufsstraßen und Shoppingcentern zum Nachdenken über neue Modelle des Handels zwingt.
mehr

Advent, Advent ein Kerzchen brennt

Und was ist mit dem Einzelhandelsumsatz auf der Fläche?

Weihnachtszeit ist Einkaufszeit, das ist nicht länger nur eine theoretische Annahme, nein das 1. Adventswochenende hat gezeigt, dass Weihnachtsmärkte und das anstehende Fest die Menschen in die Läden lockt...
mehr

Location

Van der Valk Airporthotel Düsseldorf

Am Hülserhof 57 | 40472 Düsseldorf

Telefon: +49(0) 211 200 63 0 

E-Mail: info@duesseldorf.valk.com

Zimmerreservierung

Van der Valk Aiport Hotel Düsseldorf

Das Veranstaltungshotel hält  ein Zimmerkontingent für die Kongressteilnehmer bereit, auf das Sie bei Bedarf zurückgreifen können. Das Kontingent steht Ihnen bis zum 19. Februar 2019 zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im Hotel unter dem Stichwort „Handelsimmobilien-Gipfel 2019“ vor.

EZ: 164,– EUR inkl. Frühstück

Teilnehmen

Teilnahmegebühr Kommunen

390 €

zzgl. 19% USt

Reguläre Teilnahmegebühr

1530 €

zzgl. 19% USt.

 

 

Veranstalter

Bild: Heuer Dialog GmbH

Heuer Dialog GmbH

dfv Conference Group GmbH

dfv Conference Group GmbH

Downloads der Veranstaltung

Programm Handelsimmobilien-Gipfel 2019
abschicken Mindestens 1 Zeichen Pflichtfeld
Der Code ist nicht gültig!
Deutsch
USD