29.04.2016
Yvonne Traxel

Der Markt explodiert: neue Player, neue Modelle, neue Standorte

Temporäres Wohnen

Projektentwickler stürzen sich auf Temporäres Wohnen! Kein Wunder! Denn die Nachfrage nach Mikroapartments ist groß.

Die Zielgruppe sind Berufspendler, Studenten, Singles, Young Professionals und Senioren. Sie alle suchen Qualität, Service und Flexibilität zum akzeptablen Preis. Im Hinblick auf die aktuell hohen Preise in Ballungsgebieten sind immer mehr Nutzer bereit, auf Fläche zu verzichten. Welche Ähnlichkeiten, Unterschiede und Synergien die Sonderwohnformen der Serviced Apartments und Studentenwohnen aufweisen, erfuhren die Teilnehmer beim Fach-Dialog Temporäres Wohnen am 28. April 2016 in Düsseldorf. Vielen Dank an das Referententeam, die Partner Brera Serviced Apartments und i Live und den Gastgeber DERAG LIVINGHOTELS für eine erfolgreiche Tagung im Hotel De Medici.

Die Autorin
Yvonne Traxel
Senior Projektleiterin
Heuer Dialog GmbH