Jahreskongress

6. Deutscher Handelsimmobilien-Gipfel

Agenda

1. Kongresstag, 25. Februar 2014

Moderation des Tages
Angela Rüter, Geschäftsführerin, Heuer Dialog GmbH

09.00 Uhr
Begrüßung durch den Veranstalter
Angela Rüter, Geschäftsführerin, Heuer Dialog GmbH

WARMING UP – TRENDS

09.05 Uhr
Wandel lohnt sich – Intelligente Handelskonzepte für heute und morgen
Thomas Ramge, Buchautor und Journalist, Wirtschaftsmagazin brand eins

HARD FACTS

09.35 Uhr
Deutschland und Europa: Investment- und Vermietungsmärkte 2014
• Wirtschafts- und Konsumbereitschaft weiterhin auf Wachstumskurs?
• Steigende Mieten und Flächenumsätze
• Nachfrage nach Handelsimmobilien auf dem Peak?
Jörg Ritter, International Director, Management Board Germany/Retail, Jones Lang LaSalle GmbH

10.00 Uhr Impulsvortrag
Die Sparkassen als Dienstleister für den Einzelhandel und die Immobilienwirtschaft
Karin-Brigitte Göbel, Mitglied des Vorstandes, Stadtsparkasse Düsseldorf

10.15 Uhr
Gemeinsame Kaffee- und Kommunikationspause

INVESTOREN UND FINANZIERER IM GESPRÄCH

11.00 Uhr PANEL
Handelsimmobilie 2014 – Nach wie vor der Liebling deutscher und internationaler Investoren?
Andreas Bahners, Geschäftsbereichsleiter Immobilienkunden, Stadtsparkasse Düsseldorf
Jörg Banzhaf, CEO, CORIO Deutschland GmbH
Steffen Hofmann, Head of Retail Germany, Henderson Global Investors Ltd.
Thomas Kuhlmann, Vorstand, HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG
Michael Schmidt-Russnak, Leiter Real Estate Finance Germany Region West, Deutsche Pfandbriefbank AG
Dr. Joachim Will, Geschäftsführer, ecostra GmbH Wirtschafts-, Standort- und Strategieberatung in Europa
Moderation
Stefan Zimmermann, Geschäftsführer, ACREST Property Group GmbH

STORE CONCEPTS

11.45 Uhr
Kosmetikprodukte in Lifestyle-Welten – Aesop-Start in Deutschland
Ralph Edele, Country Manager Germany, Aesop

12.15 Uhr
INTERSPORT zwischen Expansion, Filialumbau und Internet
Carsten Mainz, Leiter Standortentwicklung/Mitgliederbetreuung, INTERSPORT Deutschland eG

12.45 Uhr
Deutschland als Expansionsziel – quo vadis?
Coen Duetz, Geschäftsführer, GANT Germany Duetz Fashion GmbH

13.05 Uhr
Gemeinsame Mittags- und Kommunikationspause

BEST PRACTICES AND LOCAL HEROES

14.30 Uhr
Mixed Use Retail Development BIKINI BERLIN – Vom „klassischen“ Store Concept zum Pop-up Store
Carola Janssen, General Manager, BHG Vermietung GmbH, Asset Management BIKINI BERLIN

15.00 Uhr
Der Kö-Bogen: Die Projektentwicklung eines Jahrhundertprojektes
Stefan Mühling, Geschäftsführer, die developer Projektentwicklung GmbH

15.30 Uhr
Der Kundenmagnet im Ländlichen vergrößert sich – Der Neu- und Umbau des Modehauses Garhammer
Johannes Huber, Geschäftsführer, Modehaus Garhammer GmbH

16.00 Uhr
Professionalisierung im Fachmarktsegment
• Schaffen von Standards
• Nebenkostenmanagement
• Vertrags- und Prozessmanagement
• Werterhalt und Wertsteigerung
Jann Robert, CFO, MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG

16.30 Uhr
Gemeinsame Kaffee- und Kommunikationspause

SUPERMÄRKTE IM WETTBEWERB UM FLÄCHENERWEITERUNG UND KONZEPTIDEEN

17.00 Uhr
„Emmas Enkel“ – Das Beste aus zwei Welten
Benjamin Brüser, Gründer und Geschäftsführer, Diehl & Brüser Handelskonzepte GmbH

17.20 Uhr
Erweiterung im Lebensmitteleinzelhandel – Risiko und Chance
• Gesamtvorhaben oder Erweiterung
• Fläche – Umsatz – Auswirkungen
• Sonder- oder Kerngebietspflicht?
Marc Föhrer, Geschäftsführer, Stadt + Handel Dipl.-Ing.e Beckmann und Föhrer GbR

17.40 Uhr
Immobilieninvestitionen in Nahversorger – Was treibt den Markt?
Niclas Karoff, Geschäftsführer, TLG IMMOBILIEN GmbH

18.00 Uhr Gesprächsrunde
Supermärkte im Wettbewerb um Flächenerweiterung und Konzeptideen
Benjamin Brüser, Gründer und Geschäftsführer, Diehl & Brüser Handelskonzepte GmbH
Marc Föhrer, Geschäftsführer, Stadt + Handel Dipl.-Ing.e Beckmann und Föhrer GbR
Niclas Karoff, Geschäftsführer, TLG Immobilien GmbH
Moderation
Bernd Biehl, Chefredakteur, Lebensmittel Zeitung

18.30 Uhr
Gemeinsamer Spaziergang zum Kö-Bogen

19.00 Uhr
Besichtigung des Kö-Bogens – Führung durch die developer

19.45 Uhr
Get-together mit Imbiss in der Sansibar by Breuninger auf Einladung von

2. Kongresstag, 26. Februar 2014

Moderation des Tages
Uwe Seidel, Geschäftsführer, Dr. Lademann & Partner Gesellschaft für Unternehmens- und Kommunalberatung mbH

INNOVATE TODAY – SUCCEED TOMORROW: DIE DEUTSCHEN WARENHÄUSER IM FOKUS

09.00 Uhr
Update zur Entwicklung der Warenhäuser – Was ist in den letzten zwölf Monaten passiert?
Dr. Gerd Hessert, Geschäftsführender Gesellschafter, think real development GmbH & Co. KG

09.30 Uhr
Handelsimmobilien 2020 – Shoppingcenter oder Stadtquartiere?
Gerd Wilhelmus, Geschäftsführer, ECE Development G.m.b.H. & Co. KG

10.00 Uhr PANEL
Vom Warenhaus zum Shoppingcenter – hat das deutsche Warenhaus noch eine Chance?
Thomas Binder, Geschäftsführer, Sierra Germany GmbH
Michael Frese, Property Executive Germany and Austria, Primark Mode Ltd & Co KG
Dr. Gerd Hessert, Geschäftsführender Gesellschafter, think real development GmbH & Co. KG
Martin Mörl, Geschäftsführer, Prelios Deutschland GmbH
Ralf Niggemann, Vorstand (Vors.), SIGNA Development Deutschland AG
Helge T. Strobel, Geschäftsführer, COMFORT Center Consulting GmbH
Benedikt Schmidt-Waechter, Geschäftsführender Gesellschafter, iandus Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG
Moderation
Jörg Nowicki, TextilWirtschaft

11.00 Uhr
Gemeinsame Kaffee- und Kommunikationspause

STADTENTWICKLUNG IST RETAILENTWICKLUNG IST PROJEKTENTWICKLUNG

11.30 Uhr
StadtCenter – ein neues Handelsformat für die städtische Mitte?
Prof. Dr. Franz Pesch, Lehrstuhl Stadtplanung und Entwerfen am Städtebau-Institut, Universität Stuttgart

12.00 Uhr
Innerstädtische Einzelhandelsentwicklung am Beispiel Düsseldorfs
Jürgen Kreutz, Geschäftsführer, COMFORT Düsseldorf GmbH

12.30 Uhr
Erfolgreiche Retail- und Stadtentwicklung in Mittelstädten
Troisdorf Galerie, Remsgalerie Schwäbisch Gmünd, Geschäftszentrum Oelde
Harald Ortner, Geschäftsführer, HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH

ONLINE – OFFLINE – OMNICHANNEL

13.00 Uhr EXPERTENPANEL – OMNICHANNEL
Einführungsvortrag
Digitalisierung von Einkaufscentern – Welche Innovationen gehören ins Center?
Uwe Seidel, Geschäftsführer, Dr. Lademann & Partner Gesellschaft für Unternehmens- und Kommunalberatung mbH

13.30 Uhr
Kurzstatements Expertenteam
„Wandel lohnt sich!“
Thomas Ramge, Buchautor und Journalist, Wirtschaftsmagazin brand eins
„Online-Handel ist kein rentables Geschäftsmodell – und doch müssen wir uns der Herausforderung stellen“
Alexander Graf, Geschäftsführer und Co-Founder, eTribes Framework GmbH

im Anschluss: Sie stellen Fragen – das Expertenteam antwortet

14.30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

15.30 Uhr
Ende des 6. Deutschen Handelsimmobilien-Gipfels

2. Kongresstag, 26. Februar 2014
Gastronomieimmobilien-Forum – PARALLELE VORTRAGSSESSION

Moderation des Tages
Manuel Jahn, Head of Real Estate Consulting, GfK GeoMarketing GmbH

09.00 Uhr
Gastronomiekonzepte in Handelslagen – wer und was ist erfolgreich?
• Lokalfaktor und Erlebnisfaktor
• Beispiele ausgewählter Protagonisten
Manuel Jahn, Head of Real Estate Consulting, GfK GeoMarketing GmbH

09.30 Uhr
Liebe geht durch den Magen – Gastronomie und Kultur als Zugpferde für die Standortentwicklung
Daniel Bormann, Geschäftsführer, REALACE GmbH

10.00 Uhr
Wechselwirkungen zwischen Lage, Immobilie und Handel am Beispiel des Gastronomiekonzeptes ALEX
Axel-Uwe Nacken, Development Director, Mitchells & Butlers Germany GmbH

10.30 Uhr
The perfect gastronomic mixture as frequency bringer for shopping centers (Vortrag in englischer Sprache)
Agathe Lang, Leiterin Centermanagement, mfi management für immobilien AG

11.00 Uhr
Gemeinsame Kaffee- und Kommunikationspause

11.30 Uhr
Okinii Düsseldorf auf Expansionskurs mit einem ungewöhnlich erfolgreichen Konzept
Tien Tran, Geschäftsführer, Okinii

12.00 Uhr
Jim Block – Das Burger-Restaurant plant weiteres Wachstum
Stephan von Bülow, Geschäftsführer, Eugen Block Holding GmbH & Co. KG

12.30 Uhr
Vom Bäcker zum Snacker: Das neue Deli-Konzept der BACK-FACTORY
Peter Gabler, Geschäftsführer, BACKFACTORY GmbH

13.00 Uhr
Ende des Gastronomieimmobilien-Forums und Übergang zum EXPERTENPANEL OMNICHANNEL (Hauptprogramm)