Quelle: Shutterstock

Future Real Estate: Smart Building


Leben und arbeiten voll vernetzt: Was kann die Branche und was wollen die Nutzer

Termin

05.06.2019

Ort

Berlin

Leben und arbeiten voll vernetzt: Was kann die Branche und was wollen die Nutzer

Jede Neuentwicklung ist heute „smart“. Doch was ist das überhaupt, smart? Ist ein Gebäude schon smart, wenn es Beleuchtung und Temperatur in nicht genutzten Meeting-Räumen selbständig regelt? Oder wird es erst smart, wenn dieser Meeting-Raum mittels App gebucht werden kann, mir automatisch ein Parkplatz inklusive Indoor-Navigation im Parkhaus zugewiesen wird, ich auch als „Gebäudefremder“ automatisiert Zugang erhalte und der Fahrstuhl auf dem Weg nach oben mittels Sensoren und künstlicher Intelligenz selbst berechnet, wann die nächste Reparatur ansteht? Wir spielen diese und andere Szenarien durch, stellen Beispiel gebende Projekte vor und geben Input aus Immobilienwirtschaft und Industrie. Auf dem Future Real Estate Smart Building vernetzen sich Industrieunternehmen mit der Immobilienwirtschaft, Projektentwickler mit Investoren und Bestandshalter mit hochspezialisierten Dienstleistern und Beratern.

Downloads der Veranstaltung

Gerne senden wir Ihnen das Programm nach Fertigstellung zu.
Bitte senden Sie hierzu eine kurze E-Mail an Nathalie Holtz (holtz@heuer-dialog.de).
abschicken Mindestens 1 Zeichen Pflichtfeld
Der Code ist nicht gültig!

Nachrichten

In Berlin entsteht mit cube berlin das intelligenteste Gebäude Europas

"Getestet im Versuchslabor"

Am Berliner Hauptbahnhof errichtet CA Immo derzeit den cube berlin. Stadt und Branche sind gespannt. Markus Diekow, Leiter Unternehmenskommunikation von CA Immo Deutschland, im Interview.
mehr

Location

Kornversuchsspeicher

10557, Heidestraße, 10115 Berlin

 

Hinweis zur Location:

Bitte geben Sie als Adresse für Ihr Navigationssystem ein:
Heidestraße 20c
10557 Berlin

Breitengrad : 52.53514 | Längengrad : 13.36559

Teilnehmen

Teilnahmegebühr

1180 €

zzgl. 19 % USt.

 

 

 

Teilnahmegebühr U-30

590 €

zzgl 19 % USt.

Teilnahmegebühr Kommunen

295 €

zzgl. 19 % USt.

Deutsch
USD