Shutterstock

Immobilien-Dialog Wirtschaftsraum Hamburg


Termin

04.09.2018 - 05.09.2018

Ort

Hamburg

Wie lebt, arbeitet und wirtschaftet es sich in Zukunft?

Stadt- und Lebensräume weiter denken! Darum geht es, wenn sich Anfang September Stadtverwaltung, Immobilienwirtschaft und Wissenschaft über die städtebauliche Zukunft Hamburgs austauschen – Widersprüche vorprogrammiert. Denn digitale Serviceangebote bei Büroimmobilien treffen auf ein starkes Bedürfnis nach Nähe und Community. Das geänderte Mobilitätsverhalten der Menschen wiederum trifft auf Gebäude und eine Infrastruktur, die sich den Bedürfnissen nur langsam anpasst. „Wie die Stadt von morgen aussieht, wird heute entschieden, da die wichtigen Weichenstellungen zu Beginn des Planungsprozesses erfolgen. Deswegen müssen wir vorausschauend planen, zukünftige Trends und Bedürfnisse erkennen und Planungsprozesse entwickeln, die offen für Veränderungen sind“, fordert Karin Pein MRICS, Geschäftsführerin, IBA Hamburg GmbH.

Agenda

17:45

Eintreffen der Gäste & Sektempfang

19:00

Fragen der Gäste

19:15

Gemeinsames Abendessen in entspannter Atmosphäre mit Networking

Agenda

04.09.2018

  • 15:45 : Eintreffen der Gäste & Sektempfang
  • 16:15 : Begrüßung durch den Gastgeber
  • 16:15 : Begrüßung durch den Veranstalter
  • 16:30 : Digital-vorgefertigt-vernetzt: Wie weit planen und steuern sich Immobilien in Zukunft selbst?
  • 17:00 : Fragen der Gäste
  • 17:15 : Gemeinsames Abendessen in entspannter Atmosphäre mit Networking

05.09.2018

  • 06:30 : Check-in und Begrüßungskaffee
  • 07:00 : Moderation und Einleitung in das Programm
  • 07:10 : Begrüßung und Eröffnungsvortrag
  • 07:40 : Hamburg wandelt sich: Was braucht der Büromarkt genau?
  • 08:10 : Alles digital? Die Sehnsucht nach dem Superanalogen
  • 08:30 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 09:00 : Stadt- und Arbeitsräume weiter denken, aber wohin?
  • 09:30 : PANEL | Balance der Büromärkte
  • 10:15 : Gemeinsames Mittagessen
  • 11:30 : KEYNOTE | Wie Mobilität die Lebensqualität und Effektivität des Wohnens beeinflusst
  • 12:00 : GESPRÄCH | Wohnungsbau für die Zukunft: Wo scheitert der Anspruch an der Wirklichkeit?
  • 12:45 : Wovon wir träumen – Bedürfnisse und Sehnsüchte im urbanen Kontext
  • 13:10 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 13:40 : Hamburg connected: Quartiersentwicklung ganzheitlich denken!
  • 14:00 : PANEL | Infrastruktur als Teil der Quartiersund Stadtentwicklung
  • 14:40 : AUSBLICK | Die Investment AG: Das neue Finanzvehikel – Premiere gelungen?!
  • 15:05 : Fazit und Ende des Immobilien-Dialogs Wirtschaftsraum Hamburg

Nachrichten

Wirtschaftsraum Hamburg – hier geht noch was!

Nachbericht zum Immobilien-Dialog Wirtschaftsraum Hamburg

Die Botschaft von Oberbaudirektor Höing zu Beginn des Immobilien-Dialogs Wirtschaftsraum Hamburg war klar: „Verdichtung darf nicht eindimensional nur mit baulicher Dichte gleichgesetzt werden!“.
mehr

Zweitmarktfonds: Lohnende Alternative für private wie professionelle Anleger

Datenbankgestützte Entscheidungen und mehrfach geprüfte Objekte eröffnen Chancen auf überdurchschnittliche Renditen

Private wie professionelle Investoren suchen angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase nach lukrativen Anlagemöglichkeiten. Damit geraten Zweitmarktinvestments zunehmend in den Anlegerfokus, wie anziehende Kurse zeigen.
mehr

Infrastruktur als Teil der Quartiers- und Stadtentwicklung

Gute Ansätze in Hamburg

Stadtentwicklung soll den Einwohnern ein Wohnumfeld schaffen, das ein gesundes Leben und soziale Einbindung ermöglicht, sowie gesamtgesellschaftliche Ziele vorantreiben. Die Verkehrsinfrastruktur betrifft beide Aspekte.
mehr

Bezahlbares Wohneigentum auch im urbanen Raum?

Immobilien-Dialog Wirtschaftsraum Hamburg

Wir stehen vor der großen Herausforderung, Eigentum auch wieder für „Normalverdiener“ in Großstädten erschwinglich zu machen. Keine leichte Aufgabe vor dem Hintergrund der immer steigenden Grundstückspreise.
mehr

Immobilien-Dialog Wirtschaftsraum Hamburg

Wie gelingt Hamburg die Verkehrs- und Mobilitätswende?

Prof. Dr. Wolfgang Maennig, Verkehrs- und Immobilienökonom an der Universität Hamburg, beantwortet in unserem BLOG Fragen zum Thema Mobilität und Verkehr. Sprechen Sie mit ihm persönlich beim Immobilien-Dialog Wirtschaftsraum Hamburg am 5. September.
mehr

Location

Bucerius Law School | Hochschule für Rechtswissenschaft

Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

http://www.law-school.de/

Downloads der Veranstaltung

Gerne senden wir Ihnen das Programm nach Fertigstellung zu.
Bitte senden Sie hierzu eine kurze E-Mail an Barabara Reils (reils@heuer-dialog.de).
abschicken Mindestens 1 Zeichen Pflichtfeld
Der Code ist nicht gültig!
Deutsch
USD