Quelle: shutterstock

Fach-Dialog Modulares Bauen


Modular, seriell, vollindustriell: Bauen geht in Serie

Termin

19.09.2018

Ort

Frankfurt am Main

Wird das Bauen zum Serienerfolg?

Bis 2050 wird sich die Zahl der in Städten lebenden Menschen auf 7 Mrd. verdoppelt haben. Der Bedarf an Wohn- und Büroraum wird gigantisch sein und sich mit den herkömmlichen Methoden nicht oder nur schwer decken lassen. Überhaupt stellt sich die Frage, warum ein Gebäude noch immer wie vor hundert Jahren, quasi als Einzelanfertigung errichtet wird. Modulbauer haben diese Frage längst für sich beantwortet. In ihren hocheffizienten Fertigungsstrecken produzieren sie Wohn- und Büromodule, die flexibel sind, nachhaltig und smart. Wir zeigen Ihnen die besten Projektbeispiele aus ganz Deutschland, diskutieren über die Industrialisierung des Bauens und bringen Modulbauer mit Ihren Kunden aufs Podium.

Agenda

08:30

Check-in und Begrüßungskaffee

10:15

Zeit für Business und Kommunikation

11:05

BESICHTIGUNGSTOUR des Merck Innovation Center (inkl. An- und Abreise)

13:00

Gemeinsames Mittagessen

15:45

Zeit für Business und Kommunikation

17:30

Ende der Tagung

Agenda

19.09.2018

  • 06:30 : Check-in und Begrüßungskaffee
  • 07:00 : Begrüßung und Moderation durch den Veranstalter
  • 07:05 : KEYNOTE Individuell planen, industriell bauen
  • 07:30 : PANEL Wie wird (wie muss) sich die Bauwirtschaft industrialisieren?
  • 08:15 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 08:35 : PROJEKT Merck Innovation Center
  • 09:05 : BESICHTIGUNGSTOUR des Merck Innovation Center (inkl. An- und Abreise)
  • 11:00 : Gemeinsames Mittagessen
  • 12:15 : Flexibel, skalierbar und kostentreu – Rahmenvereinbarung für bezahlbares Wohnen
  • 12:45 : PROJEKT Nachverdichtung im Bestand
  • 13:15 : Flexibel, innovativ und effizient
  • 13:45 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 14:15 : Bauen auf Rezept PROJEKT Die modulare easyApotheke in Moers
  • 14:45 : PANEL Wie energieautark und effizient ist die Zukunft des modularen Bauens?
  • 15:30 : Ende der Tagung

Nachrichten

„Der Prozess ist der Chef“

In Frankfurt sondierten Interessierte die kommende Industrialisierung des Bauens im Allgemeinen und den aufstrebenden Modulbau im Besonderen.

Die Erdbevölkerung vor allem in den Städten wächst rasant, Grundstücks- und Baupreise steigen und auf Baustellen grassiert der Fachkräftemangel. Es muss etwas passieren.
mehr

Modulare Planung

Die Basis wirtschaftlichen Bauens

Wie lässt sich die Qualität der Gebäudeplanung und der Bauausführung sicherstellen, ja weiter verbessern? Ein Ansatz ist die Kombination von modularer Planung und Integrationsplanung.
mehr

Raummodule retten Riesenprojekt

Modulares Bauen gewinnt eine immer stärkere Wirksamkeit für die Prozesse in der Bauwirtschaft

In der Rekordzeit von neun Wochen Bauzeit errichtet Algeco sechs dreistöckige Wohngebäude als temporäre Wohnanlage für 340 Studierende der Fachhochschule für Finanzen in der Hansestadt Herford.
mehr

Die Zukunft des Gebäudebaus

Die modulare Bauweise am Beispiels des Innovation Center Merck

Die Besichtigung des 'Modularen Innovation Centers' beim Pharmakonzern Merck in Darmstadt ist (vielleicht) das Highlight beim Fach-Dialog Modulares Bauen. Mit dem zuständigen Projektmanager von ADK Modulraum, Rainer Jordan, sprach Christian Tackenberg.
mehr

Location

House of Logistics and Mobility (HOLM)

Bessie-Coleman-Straße 7

60549 Frankfurt am Main

Deutsch
USD