Bild: Heuer Dialog GmbH

Wohn-Dialog Frankfurt am Main


Stadtentwicklung im Spannungsfeld von Preis- und Nachfragedruck

Termin

23.03.2016

Ort

Frankfurt am Main

„Bauen, Bauen, Bauen“ darf nicht die Lösung sein

Bürgermeister Olaf Cunitz ging bislang davon aus, dass 2030 rund 810.000 Einwohner in der Mainmetropole leben werden. Wie sich die aktuellen Flüchtlingsströme langfristig auswirken, weiß derzeit jedoch niemand. Fakt ist: Die Stadt braucht mehr Wohnraum für alle Einkommensklassen. Offen für viele ist (noch), wo das passieren kann. Schon heute weist Frankfurt die vierthöchste Bevölkerungsdichte Deutschlands auf. Im Zentrum finden längst Verdrängungseffekte statt. Zentrales Wohnen ist für viele nicht finanzierbar. Der Wohn-Dialog Frankfurt am Main stellte die Frage: Wie, wo und für wen kann in Zukunft gebaut werden? Denn Wachstum muss nachhaltig gestaltet werden – schlichtes „Bauen, Bauen, Bauen“ darf nicht die Lösung sein.

Downloads der Veranstaltung

PDF-Programm
abschicken Mindestens 1 Zeichen Pflichtfeld
Der Code ist nicht gültig!

Nachrichten

Das Umland wird für Frankfurt immer wichtiger

Wohn-Dialog Frankfurt am Main

„Wie, wo und für wen kann in Frankfurt gebaut werden“, waren die allübergreifenden Fragen beim Wohn-Dialog Frankfurt am Main am 23. März 2016 bei der Frankfurter Sparkasse.
mehr

Eine bedenkliche Entwicklung...

Der Wohnungsmarkt in Frankfurt gilt als angespannt; wohl wahr und das gleich in mehrfacher Hinsicht.

Die Preisentwicklung ist nahezu für alle Beteiligten belastend, wenn man mal von den Grundstücksverkäufern absieht. Mieter und Käufer werden immer weiter zur Kasse gebeten, aber Entwickler und Investoren ebenso.
mehr

Agenda

07:30

Check-In und Begrüßungskaffee

09:20

Zeit für Business und Kommunikation

11:40

Gemeinsames Mittagessen

Agenda

23.03.2016

  • 07:30 : Check-In und Begrüßungskaffee
  • 08:00 : Begrüßung durch den Gastgeber
  • 08:05 : Begrüßung und Moderation
  • 08:15 : Positiv in die Zukunft: Wie erfolgreiches Wachstum in und um Frankfurt gelingt
  • 08:35 : PANEL: Wachstum, Wachstum, Wachstum - Bleibt die Stadtqualität auf der Strecke?
  • 09:20 : Zeit für Business und Kommunikation
  • 09:50 : Wohnen in Frankfurt und Umgebung: Alles wird teuer?
  • 10:20 : Es gibt sie doch: Auf diesen (freien) Flächen können Sie bauen
  • 10:50 : Der Schlüssel ist die Infrastruktur: Wie erfolreiches Bauen im Umland gelingt
  • 11:15 : 140 Meter - Hotel- und Wohhochhaus in bester Lage: Business Apartments als Assetklasse für Immobilienfonds
  • 11:40 : Gemeinsames Mittagessen
  • 12:50 : Vom Gewerbe- zum Wohnquatier
  • 13:15 : Rhein-Main-Gebiet – Die größte koreanische Community Europas
  • 13:40 : INTRO: Augen auf: Jahrhundert-Herausforderung Immigration
  • 13:50 : PANEL: Wie, wo und für wen wird künftig gebaut?
  • 14:35 : Update Henninger Turm: Der Rohbau steht, wie gut läuft die Vermarktung?
  • 14:55 : AUFBRUCHSTIMMUNG VOR ORT ERLEBEN

Location

Frankfurter Sparkasse

Neue Mainzer Straße 47-53
60311 Frankfurt am Main