14.05.2024
Stephan Winn

So werden Bestandsimmobilien zukunftsfähig

Design & Build: Der Schlüssel zur wirtschaftlichen Nachhaltigkeit

Wie können Bestandsimmobilien klimakonform und wirtschaftlich in die Zukunft geführt werden? Als Generalunternehmer und Experte für alle Transformationsaufgaben im Immobilienbestand hat apoprojekt die Antwort: Design & Build.

Büroimmobilienmarkt unter Druck
Der Büroflächenumsatz ist 2023 deutschlandweit gesunken - an den Top-6-Standorten auf den niedrigsten Stand seit 2009. Moderne Flächen in A-Lagen sind zwar stark nachgefragt und erzielen Spitzenmieten, sind aber gleichzeitig knapp. Laut dem Makler JLL könnte die Angebotslücke bis 2030 auf 71 % ansteigen.
Ganz anders dagegen die Situation bei Immobilien in Randlagen mit schlechter CO2-Bilanz: Hier wird die Neuvermietung zur Herausforderung - der Leerstand steigt. Insgesamt sinken die Werte in den größten deutschen Büromärkten.

Modernisiere Büroimmobilien kein Auslaufmodell
Hohe Finanzierungs- und Baukosten sowie Flächenknappheit lassen die Pipeline an Neubauprojekten weiter schrumpfen und die Zahl der Baugenehmigungen sinken. Das Gebot der Stunde lautet daher: Alle Kraft in den Bestand! Für Eigentümer und Asset Manager kann sich das gleich mehrfach lohnen: Zum einen steigt die Attraktivität der Immobilie. Denn immer mehr Mieter suchen moderne, flexible und nachhaltige Flächen. Die Investition führt also auch zu mehr Mieter- und Zukunftssicherheit. Zum anderen steigen die Chancen, höhere Mieten zu erzielen. All diese Effekte führen zu der aktuell dringend benötigten Wertsteigerung. Da die meisten Immobilien etwa alle zehn Jahre neu bewertet werden, liegen zwischen 2024 und 2045 - dem Stichtag zur Erreichung der Klimaziele - nur zwei Bewertungszyklen.

So gelingt die klimakonforme Revitalisierung
Eine bedarfsorientierte Beratung ist für uns die Basis eines individuellen Transformationsprozesses. Wir führen eine detaillierte Gebäudeanalyse durch und zeigen für jedes Gebäude verschiedene Dekarbonisierungspfade auf. Diese bewerten wir jeweils nach ihrem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Je nach Wunsch und Budget unserer Kunden kann aus mehreren Varianten gewählt werden - es muss also nicht immer „alles oder nichts“ sein.

Das Maßnahmenpaket reicht von Sofortmaßnahmen im Bereich des Gebäudebetriebs über den Einsatz von Photovoltaik, die Modernisierung der technischen Gebäudeausrüstung bis hin zur Dämmung und Isolierung der Gebäudehülle.

Die anschließende Umsetzung scheitert weder an der ausgefeilten Beratung noch am Willen der Kunden. Im aktuellen Marktumfeld besteht die größte Herausforderung darin, Mieter zu halten und Neuvermietungen zu sichern. Erst dann sind Finanzierung, Wirtschaftlichkeit und Umsetzung des Projektes gesichert.

Design & Build: Die Zukunft des nachhaltigen Bauens
Damit aus dem Nachhaltigkeitsgedanken ein wirtschaftlich optimiertes Modell wird, braucht es die frühzeitige Bündelung von Kompetenzen, Transparenz in der Planung und baulichen Umsetzung sowie partnerschaftliches Vertrauen - kurz: Design & Build.

Aus langjähriger Erfahrung wissen wir: Bauprojekte sind deutlich effizienter, wenn alle Leistungen von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber aus einer Hand erbracht werden. Die Bündelung der Projektverantwortung über die gesamte Wertschöpfungskette ermöglicht die volle Kontrolle über Budget und Termine.

Mit diesem Ansatz können wir nicht nur Wege aufzeigen, sondern die Dekarbonisierungsmaßnahmen auch direkt umsetzen. Wir bieten Beratung, Planung und bauliche Umsetzung aus einer Hand. Damit können unsere Auftraggeber uns für den Gesamterfolg eines Projekts und die Einhaltung klar definierter Budgets verantwortlich machen.

 

Das Event zum Thema
Der Autor
Stephan Winn
Geschäftsführer
apoprojekt