18.02.2022
Gitta Rometsch

32. Jahresauftakt für Immobilienentschieder

Bilderstrecke: QUO VADIS 2022 | Auftaktabend

Zielkonflikte, Verknappung und Effizienz prägen die Kontroversen und Stimmungen bei QUO VADIS 2022. Das Branchenbarometer schlägt heftig aus und zwar in Richtung „TOGETHER!“.

Bundesministerin Klara Geywitz konnte überzeugen. Ihre Worte zusammengefasst: Zielkonflikte, Verknappung und Effizienz lassen sich im Miteinander lösen und das braucht die Diskussion darüber, wie wir zusammen leben wollen. Serielles Bauen auch im Bestand, eine Baugesetzbuch-Novellierung und weitere überfällige Veränderungen, das neue Ministerium jedenfalls hat eine Chefin, die sich nicht nur fachlich auskennt. Klara Geywitz ist bereit, zu streiten und das im Geist des „Together“.  

Das Branchenbarometer schlägt an diesem Abend schon aus und das heftig in Richtung der Young Generation. Generationenkonflikt? Gut, dass wir wieder live sprechen!

Die Highlights finden Sie hier #quovadis22.

Das Event zum Thema
Die Autorin
Gitta Rometsch
Geschäftsführende Gesellschafterin
Heuer Dialog