19.07.2019
Michael Lauer

Fixe Kosten, fixe Termine, fix fertig.

Sicher Bauen in Modulbauweise

„Wenn es eine solche Modulbauweise nicht gäbe, müsste sie erfunden werden“, schwärmte der Hamburger Unternehmen Albert Darboven, nach dem Neubau seiner Verwaltungszentrale mit ALHO. Was überzeugte: Geschwindigkeit, Qualität und Kostensicherheit.

Pünktlich zum 150. Firmenjubiläum wollte die J.J.Darboven GmbH & Co. KG mit dem Neubau einer Verwaltungszentrale auf dem Firmengelände überraschen. Gleich neben dem im Bau befindlichen neuen massiven Pförtnerhaus und in Anbindung an bestehende Firmengebäude mit Rohkaffeeannahme, Silo und Rösterei sollte der dreigeschossige Bau mit insgesamt 2.360 Quadratmetern Grundfläche entstehen.

Der Zeitplan für das Bauvorhaben war in Massivbauweise nicht zu realisieren und sogar für die Ausführung in Modulbauweise durchaus sportlich. Die Auftragsvergabe erfolgte am 11.06.2015. Während Mitte Oktober die Modulproduktion im Werk in Morsbach begann, liefen auf der Baustelle vor Ort parallel die Gründungsarbeiten. Die Montage der Module begann Anfang Dezember, was abzüglich der Weihnachtsfeiertage, in denen die Baustelle ruhte, für Fertigstellung bis zur Übergabe Mitte Februar 2016 ein Zeitfenster von lediglich 12 Wochen Bauzeit vor Ort bedeutete. „Wir hatten einen engen Terminplan, der mit konventionellem Bauen nicht einzuhalten gewesen wäre. Die Idee mit ALHO zu arbeiten, hatte unser Eigentümer Albert Darboven. Die Kürze der Bauzeit und die hohe Kostensicherheit beim Bauen mit Raummodulen hat uns überzeugt, obwohl wir noch keinerlei Erfahrung mit der Bauweise hatten“, sagt Lukas Werner, Technik Vorstand bei J.J.Darboven GmbH & Co. KG. Albert Darboven ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Heute kann ich mir nicht vorstellen, beim Bau eines Verwaltungsgebäudes jemals eine andere Lösung als ein Modulgebäude von ALHO zu wählen.“

Kostensicherheit, Terminsicherheit, Qualität, Schnelligkeit und Flexibilität – das sind die Vorteile des Modulbaus, die bei Bauvorhaben wie Büro- und Verwaltungsgebäude, Bildungseinrichtungen, Gesundheitsimmobilien und auch ganz aktuell im Geschosswohnungsbau am meisten ins Gewicht fallen und die dem Bauherrn Nutzen bringen.

Die Sicherheit beim Bauen beginnt im Modulbau bereits in der Planungsphase. Industrielles Bauen bedeutet nämlich: kostensicheres Kalkulieren wie in der Industrie – nach Baugruppen, Stücklisten und laufenden Quadratmetern Material. So ist ALHO in der Lage, eine Festpreisgarantie zu geben. Dank des nahezu witterungsunabhängigen Bauens, bei dem der größte Teil des Prozesses in Fertigungshallen stattfindet, können wir zudem feste Terminzusagen treffen. Ein Punkt, der überzeugt: Durch die zertifizierte serielle Werksfertigung mitstetigen Kontrollen wird ein höherer Qualitätsstandard erreicht, als ihn konventionelle Bauweisen bieten. Bedenkt man, dass Mängel Kostentreiber Nummer eins am Bau sind, bietet dies gleich doppelte Sicherheit. Selbstverständlich erfüllen Modulgebäude von ALHO alle bauordnungsrechtlichen Anforderungen an dauerhafte Gebäude sowie DIN-Vorgaben hinsichtlich Brandschutz, Schallschutz und Wärmeschutz.

Auf der Baustelle werden die Module innerhalb weniger Tage sauber und leise montiert und können dank der verwendeten Trockenbaumaterialien innerhalb weniger Wochen zu einem sofort bezugsfertigen Gebäude ausgebaut werden. Die langjährige Erfahrung im Modulbau sowie das professionelle Projektmanagement reduzieren die Bauzeit im Vergleich zu konventionellen Bauweisen um bis zu 70 Prozent. Auch langfristig sind Sie mit Modulgebäuden auf der sicheren Seite. Sollte sich Ihr Bedarf nämlich einmal ändern, können Modulgebäude den aktuellen Gegebenheiten flexibel angepasst werden: durch Anbau, Aufstockung, Umwidmung – oder gar Versetzbarkeit.

"Ich bin begeistert. Ein Gebäude in serieller Weise und doch individuell in einer geschlossenen Werkshalle zu fertigen, finde ich toll. Es war eindrücklich zu sehen, mit welcher Ordnung und Systematik bei ALHO gearbeitet wird.Die Präzision, mit der man die Kundenwünsche umsetzt, ist beeindruckend. Es war mir eine große Freude, diese Umsetzung im konkreten Arbeitsgang einmal sehen zu können. Viele Probleme, die sonst bei Baugenehmigungen entstehen, sind durch die vorhandenen Zertifizierungen von ALHO von vornherein gelöst. Somit wird der Umwelt ein Dienst erwiesen und eine schnelle und effiziente Bauzeit ist sichergestellt", resümiert Albert Darboven seine Erfahrungen mit der ALHO Modulbauweise.

 

Das Event zum Thema
Der Autor
Michael Lauer
Architekt und Vertrieb Wohnungsbau
ALHO Systembau GmbH