21.02.2019
Gregor Leier

Bei Planung und Bau arbeiten die insgesamt 30 ALDI SÜD Regionalgesellschaften partnerschaftlich mit Kommunen und Städten zusammen.

Einfach nah – ALDI SÜD ist der Nahversorger mit Immobilienkompetenz

Die Konzentration auf das Wesentliche macht ALDI SÜD zu einem der erfolgreichsten Einzelhändler in Deutschland. Der Grundgedanke der Einfachheit leitet auch im Bereich Immobilien unser Handeln.

Wer die Einfachheit als wichtigstes Geschäftsprinzip lebt, hat ein Ziel: klare Antworten auf komplexe Fragestellungen zu finden. Das gilt für jeden unserer Unternehmensbereiche – vom übersichtlichen Produktsortiment über Transparenz bei gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung bis hin zur Standortwahl. Wir bedienen als Nahversorger vor Ort den täglichen Bedarf und tragen dem Anspruch der Verbraucher Rechnung – unter anderem mit dem Filialkonzept und unserer dezentralen Organisationsstruktur mit 30 eigenständigen Regionalgesellschaften. So bedeutet „einfach nah“ für unsere Kunden einen echten Standortvorteil, denn ALDI SÜD ist überall da, wo sie sind.

Das heißt aber auch, dass es den einen Standort für uns nicht gibt. Bei ALDI SÜD ist alles vorstellbar: von der kleinsten 500-Quadratmeter-Filiale im denkmalgeschützten Gebäude mit Basis-Sortiment bis hin zur XXL-Variante im Ballungszentrum mit 1.500 Quadratmetern und angeschlossenem Wohnraum. Unsere Partner aus der Immobilienbranche, Kommunen, Behörden und Verbänden schätzen unsere Flexibilität und unsere Bereitschaft, Verantwortung für die Menschen zu übernehmen und beziehen uns in ihre Entwicklungsprozesse ein. So gestalten wir gemeinsam Infrastrukturen und schaffen einen Mehrwert für die Menschen in ihrem Umfeld.

Vielseitiges Portfolio

Jeder Standort hat seine eigenen Ansprüche und Potenziale, auf die wir flexibel und individuell eingehen. Entsprechend umfasst das Portfolio von ALDI SÜD und den dazugehörigen Regionalgesellschaften eine breite Auswahl an Immobilienkonzepten. Darunter ist eine Vielzahl von Filialen in Kombination mit Büro-, Wohn-, Praxis- und zusätzlichen Verkaufsflächen oder auch Kitas wie in Stuttgart. Dort wurde in der Schwieberdinger Straße eine Kita auf einer Filiale errichtet.

Eine ALDI SÜD Filiale kann weit mehr als ein Standard-Baukonzept sein. So steht zum Beispiel in Köln-Ossendorf eine Filiale in Hochglanz-Optik. Die Außenfassade wurde mit verspiegelten Aluminiumverbundplatten versehen und das nicht nur aus optischen Erwägungen: Hier stand dem Bau die Geschichte Pate, denn der Standort am Butzweilerhof ist ein einstiges Flughafengelände.

Weit verbreitet sind Standorte, an denen ALDI SÜD Fachhändler wie Drogerie- oder Getränkemärkte als unmittelbare Nachbarn hat. Beispiele für eine Kombination von Verkaufs- und Wohnraum sind unsere Filiale in der Münchener Schwanseestraße, die in einem viergeschossigen Wohngebäude untergebracht ist, und TÜ3, ein Bauprojekt für studentisches Wohnen, das in Tübingen realisiert wurde. Nähere Informationen dazu unter: www.tue3.de

Aktiver Klimaschutz

Zukunftsweisend ist auch die Außengestaltung der ALDI SÜD Filialen. Die Dächer von rund 1300 Standorten wurden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. So erzeugt und nutzt die Unternehmensgruppe ihren eigenen Strom, um den CO2-Ausstoß zu senken. Was darüber hinaus an Energie benötigt wird, deckt ALDI SÜD ausschließlich mit Grünstrom aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab. Mit seinem Solarstrom fördert ALDI SÜD außerdem die Elektromobilität in Deutschland. Mehr als 80 ALDI SÜD Filialen verfügen über Ladestationen für Elektrofahrzeuge und -fahrräder. Kunden können dort kostenlos Strom tanken und sich aktiv am Klimaschutz beteiligen.

Aus Erfahrung flexibel

Seit vielen Jahren plant und realisiert ALDI SÜD Immobilienprojekte an ganz unterschiedlichen Orten. Bei der Entwicklung ihrer Filialen greift die Unternehmensgruppe so auf einen großen Erfahrungsschatz zurück – unabhängig davon, ob es sich um Standorte in Millionenmetropolen oder im ländlichen Raum, in Innenstadtlage oder auf der „grünen Wiese“ handelt. Bei der Planung werden die städtebaulichen Vorgaben und Belange der Kommunen und Gemeinden besonders berücksichtigt. So lässt sich gemeinsam das passende Konzept für jeden Standort finden und Mehrwert für alle Beteiligten schaffen. Das macht ALDI SÜD zum idealen Partner für die Entwicklung und Realisierung spannender Immobilienprojekte.

Das Event zum Thema
Der Autor
Gregor Leier
ALDI GmbH & Co. KG