23.03.2018
Miriam Karg

Wohn-Dialog Frankfurt am Main

Pioniere gesucht!

„Veränderung ist erstmal Verunsicherung“, so ein Referent auf dem Wohn-Dialog am 21. März 2018 bei der Frankfurter Sparkasse.

Doch die Lö­sung für die Wachs­tums­schmer­zen Frank­furts lie­gen in fri­schen und neu­en Ide­en und ei­ner ak­ti­ven Po­li­tik (so­wohl in der Stadt als auch in der Re­gi­on) für das Wohn­seg­ment. Un­ter­stüt­zung gibt es da­bei durch neue In­itia­ti­ven und Kon­zep­te und auch ver­läss­li­che Part­ner sei­tens der Stadt sind mit an Bord, um die neu­en We­ge zu er­kun­den. Zum emo­tio­na­len Er­leb­nis wur­de die­ser Tag durch über­ra­schen­de Vor­trä­ge und In­sights, bei de­nen neu­en Tech­no­lo­gi­en und Mut für Ge­stal­tung mit Mehr­wert für die Woh­nungs­wirt­schaft punk­te­ten. Bleibt die Fra­ge, wer jetzt den Mut hat mit zu schwim­men und wer we­ge­spült wird.

Das Event zum Thema
Die Autorin
Bild: Heuer Dialog
Miriam Karg
Projektleiterin
Heuer Dialog