05.03.2018
Angela Rüter

Auf die Fläche. Fertig. Los!

Retailer Meeting 2018: Die (Innen-)Städte stärken

Macht das jüngste Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig zum Fahrverbot für Dieselfahrzeuge unsere (Innen-)Städte lebenswerter?

Heuer Dialog GmbH

Ist das Urteil ein Weckruf an die Politik, die Gesundheit der Bürger vor die Interessen der Industrie zu stellen? Sehen wir nun auch in Deutschland neue Stadtbaukonzepte, weg von der autogerechten hin zur „menschenfreundlichen“?

Auf dem letzte Woche stattgefundenen Handelsimmobilien-Gipfel jedenfalls kamen die Bürgermeister zu dem Schluss: „Wir haben verstanden“. Die Städte sollen wieder mehr zu einem Erlebnisraum werden, mit Angeboten für Jung und Alt und für Familien. Die Zukunft liegt auf Mixed-Use Immobilien, die flexibel und agil zugleich sind und trotzdem bezahlbar sein müssen. Dazu gehört im Übrigen ganz selbstverständlich auch freies W-LAN in den Städten.

Auf die Fäche. Fertig. Los! Unter dieses Motto haben wir deshalb dieses Jahr das Retailer Meeting gestellt. Das neue Konzept folgt dem Gedanken einer Stadt, wo sich auch alles auf einer Fläche abspielt. Wo Menschen sich begegnen, sich austauschen, Zeit miteinander verbringen und ihre Zeit dabei mit dem Einkaufen verbringen, wann sie es wollen. Die Nahversorgung spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Manuel Jahn von Habona Invest wird in Soest den neuen Nahversorgungsreport vorstellen. Das Unternehmen sieht in der Nahversorgung sogar perspektivisch eine neue Asset-Klasse. Lassen Sie uns gemeinsam den Einkauf als Erlebnis gestalten. Nutzen Sie das Retailer Meeting 2018, um auf „Gleichgesinnte“ zu treffen. Die Aussteller und die Sprecher des Fachprogramms freuen sich auf Ihre aktive Teilnahme. Denn auch die Handelsimmobilie wird immer mehr zu einer Begegnungsstätte.

Also: Auf die Fläche. Fertig. Los! Am 7. und 8. Mai 2018 in Soest.

Die Autorin
Angela Rüter
Geschäftsführerin
Heuer Dialog