22.02.2018
Angela Rüter

René Benko auf der QUO-VADIS-Bühne

Individualisierung erfordert flexible Antworten der Immobilienbranche

Der erfolgreichste Immobilienunternehmer Europas, Karstadt-Eigner und Investor René Benko, füllte den Ballsaal im Hotel Adlon bis auf den letzten Platz. Öffentlichen Auftritte wie auf dem diesjährigen QUO VADIS sind selten.

Ben­ko zeig­te sich im Ge­spräch mit Kars­ten Trom­pet­ter von sei­ner pri­va­ten Sei­te und be­rich­te­te von sei­nen An­fän­gen in Inns­bruck. Fleiß ge­hört ne­ben Aus­dau­er, Kon­se­quenz, Dis­zi­plin und Klug­heit zu sei­nen Tu­gen­den. Ge­fragt nach dem Er­folg der Si­gna Hol­ding ver­weist Ben­ko sehr char­mant und be­schei­den auf sein er­fah­re­nes und kom­pe­ten­tes Ma­nage­ment. Sein Auf­tritt auf der QUO VA­DIS-Büh­ne in Ber­lin hat­te für vie­le Top-Ent­schei­der durch­aus Vorbildcharakter.

Die Autorin
Quelle: kplus konzept studios
Angela Rüter
Geschäftsführerin
Heuer Dialog
Deutsch
USD