22.02.2018
Angela Rüter

René Benko auf der QUO-VADIS-Bühne

Individualisierung erfordert flexible Antworten der Immobilienbranche

Der erfolgreichste Immobilienunternehmer Europas, Karstadt-Eigner und Investor René Benko, füllte den Ballsaal im Hotel Adlon bis auf den letzten Platz. Öffentlichen Auftritte wie auf dem diesjährigen QUO VADIS sind selten.

Benko zeigte sich im Gespräch mit Karsten Trompetter von seiner privaten Seite und berichtete von seinen Anfängen in Innsbruck. Fleiß gehört neben Ausdauer, Konsequenz, Disziplin und Klugheit zu seinen Tugenden. Gefragt nach dem Erfolg der Signa Holding verweist Benko sehr charmant und bescheiden auf sein erfahrenes und kompetentes Management. Sein Auftritt auf der QUO VADIS-Bühne in Berlin hatte für viele Top-Entscheider durchaus Vorbildcharakter.

Die Autorin
Angela Rüter
Geschäftsführerin
Heuer Dialog