04.08.2017
Volker Frost

Die Anforderungen für eine erfolgreiche Vermietung eines Ferienhauses sind umfangreich

Wie finde ich den passenden Betreiber für Ferienhäuser?

Der Immobilienmarkt boomt, da die Kreditzinsen sich in einem Allzeit-Tief befinden. Doch während der Immobilienmarkt in den Städten weitestgehend abgegrast ist, ...

... gibt es in den tou­ris­ti­schen Ziel­ge­bie­ten Deutsch­lands im­mer wie­der Fe­ri­en­häu­ser in at­trak­ti­ven La­gen, die In­ves­to­ren zum Kauf an­ge­bo­ten wer­den. Des­halb ist es ver­lo­ckend, in ei­nem at­trak­ti­ven Ur­laubs­ort ein Fe­ri­en­haus oder ei­ne Fe­ri­en­woh­nung zu kau­fen. Die Mo­ti­ve sind viel­schich­tig, sei es als Al­ters­vor­sor­ge oder Sach­wert-In­ves­ti­ti­on, Ei­gen­nut­zung oder gar als Steuersparmodell.

 

Nach dem Kauf ei­ner Fe­ri­en­im­mo­bi­lie stellt sich dem Ei­gen­tü­mer, der nicht im Ziel­ge­biet wohnt, die Fra­ge,wie er sein Fe­ri­en­haus ge­winn­brin­gend und wert­erhal­tend ver­mark­tet. Ei­ne Mög­lich­keit sind Fe­ri­en­hau­spor­ta­le wie Book­ing.com. Das er­for­dert je­doch er­heb­li­chen per­sön­li­chen Ein­satz. Da müs­sen ein Haus­text er­stellt und Aus­stat­tungs­merk­ma­le um­fang­reich ge­pflegt wer­den, ge­staf­fel­te Prei­se für un­ter­schied­li­che Be­le­gun­gen fest­ge­legt und An­rei­se­re­geln hin­ter­legt wer­den. Das um­fang­rei­che Bild­ma­te­ri­al von min­des­tens 15 Fo­tos muss pro­fes­sio­nell sein, das Fe­ri­en­haus soll ja im bes­ten Licht er­schei­nen. Wo­her be­kom­me ich nur ei­nen gu­ten Fo­to­gra­fen? Den Zah­lungs­ver­kehr mit dem Gast muss man selbst kon­trol­lie­ren, für Zah­lungs­aus­fäl­le die Hil­fe ei­nes Rechst­an­wal­tes ein­ho­len, für zu­sätz­li­che Rück­fra­gen des Kun­den vor Ab­rei­se kurz­fris­tig er­reich­bar sein. Viel Ar­beit! Sind Sie be­reit, ne­ben mei­nem Haupt­be­ruf täg­lich Mails zu be­ant­wor­ten und Zah­lun­gen zu kontrollieren?

 

Aber das ist ja erst der An­fang! Nach der Bu­chung muss der Gast vor Ort emp­fan­gen und ins Haus ein­ge­wie­sen wer­den. Nach der Ab­rei­se steht die um­fang­rei­che Rei­ni­gung der Fe­ri­en­im­mo­bi­lie an, da­mit sich auch der nächs­te Gast wohl­fühlt. Lei­der bie­ten Por­ta­le wie Book­ing oder Airb­nb für den Gäs­te-Emp­fang und die End­rei­ni­gung des Fe­ri­en­hau­ses kei­ne Lö­sung an. Sie kon­zen­trie­ren sich aus­schlie­ß­lich auf die Bu­chung des Gas­tes. Die Ab­wick­lung der Bu­chung und der Gäs­te­emp­fang bleibt in der Ver­ant­wor­tung des Ei­gen­tü­mers. Und wer küm­mert sich um die Wert­erhal­tung des Fe­ri­en­hau­ses, wer führt ei­ne In­ven­tar­kon­trol­le und Re­pa­ra­tu­ren durch?

 

Ein gu­tes Ser­vice-Kon­zept bie­tet für all die­se viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben und An­for­de­run­gen Lö­sun­gen an, die den Ver­mie­ter in den Mit­tel­punkt stel­len. Das fängt an mit ei­ner Be­ra­tung für die Aus­stat­tung des Fe­ri­en­hau­ses, um zu ver­mit­teln, wel­che Ein­rich­tun­gen bei den Gäs­ten sehr be­liebt sind. Da­mit wird der Ei­gen­tü­mer in die La­ge ver­setzt, un­ter­neh­me­ri­sches Know-how zu ent­wi­ckeln. Al­les, was er im Gäs­te­ver­kehr nicht leis­ten kann, über­nim­men sol­che Part­ner im Voll­ser­vice. Denn ne­ben der Dar­stel­lung des Fe­ri­en­hau­ses im In­ter­net und der Gäs­te­be­ra­tung, Bu­chung und Zah­lungs­ab­wick­lung sind noch ei­ne Viel­zahl von Auf­ga­ben zu er­le­di­gen, da­mit die Gäs­te zu­frie­den sind und das Fe­ri­en­haus sei­nen Wert erhält:

a.) Pro­fes­sio­nel­ler Gäs­te­emp­fang in der Re­zep­ti­on im Zielort

  • Schlüs­sel­über­ga­be, Ein­wei­sung ins Haus
  • Er­fül­lung von Be­stel­lun­gen: Bett­wä­sche, Kin­der­bett, Kinderhochstuhl
  • Ab­wick­lung der Kautionszahlung
  • Kur­ta­xen­ab­rech­nung, ei­ne wich­ti­ge Ver­pflich­tung des Ei­gen­tü­mers ge­gen­über der Gemeinde
  • Aus­ga­be der Kurkarte
  • Rei­se­lei­tung für die Gäs­te vor Ort und An­sprech­part­ner bei Reklamationen
  • Ab­rech­nung der Nebenkosten
  • Er­stat­tung der Kaution

b.) Pfle­ge und Wert­erhal­tung der Immobilie

  • Durch­füh­rung der Endreinigung
  • Ab­wick­lung von Reparaturen
  • Jähr­li­che Grundreinigung
  • Be­spre­chung von Renovierungsarbeiten
  • Grund­stücks­pfle­ge

Ein ge­pfleg­tes Fe­ri­en­haus und zu­frie­de­ne Gäs­ten sind die Grund­la­ge für ei­ne er­folg­rei­che Ver­mark­tung der Fe­ri­en­im­mo­bi­lie. Ziel ist es, die Aus­las­tung des Fe­ri­en­hau­ses zu op­ti­mie­ren, in­dem al­le On­line- und Off­line-Ka­nä­le zum Kun­den be­dient werden.

Er­folg­rei­che Ver­mark­tung ei­nes Fe­ri­en­hau­ses mit ei­nem Vollservice-Partner

  • Pro­fes­sio­nel­le Prä­sen­ta­ti­on des Fe­ri­en­hau­ses im Web mit in­for­ma­ti­ven Tex­ten, markt­ge­rech­ten Prei­sen und ani­mie­ren­den Fotos
  • Zu­sam­men­ar­beit mit den füh­ren­den Rei­se­por­ta­len. So­mit wird das Fe­ri­en­haus auf über 200 Web­sites präsentiert
  • Pfle­ge der Va­kan­zen des Fe­ri­en­hau­ses auf al­len Web­sites durch Channelmanagement
  • Op­ti­mie­rug der Aus­las­tung durch per­ma­nen­te Kon­trol­le der Bu­chun­gen und ge­ziel­ten Ein­satz von Son­der­preis- und Werbeaktionen
  • Re­gel­mä­ßi­ge News­let­ter an Fe­ri­en­gäs­te und Reisebüros
  • Er­stel­lung ei­nes mo­der­nen Fe­ri­en­haus­ka­ta­logs und Ver­schi­ckung an un­se­re Kundendatei
  • Ver­mie­tung des Fe­ri­en­hau­ses durch gut ge­schul­te Rei­se­be­ra­ter di­rekt an den Feriengast
  • Bun­des­wei­te Zu­sam­men­ar­beit mit Reisebüros

Die An­for­de­run­gen für ei­ne er­folg­rei­che Ver­mie­tung ei­nes Fe­ri­en­hau­ses sind um­fang­reich. On­line-Por­ta­le sind nütz­lich, wenn der Ei­gen­tü­mer be­reit ist, sich in­ten­siv um die Prä­sen­ta­ti­on im Web und die Bu­chungs­ab­wick­lung zu küm­mern. Die grö­ß­te Her­aus­for­de­rung ist aber ein pro­fes­sio­nel­ler Gäs­te-Emp­fang vor Ort und die Pfle­ge der Fe­ri­en­im­mo­bi­lie. Es gibt nur we­ni­ge Dienst­leis­ter, die die Ge­samt­heit der Auf­ga­ben in ei­nem Rund­um-Ser­vice an­bie­ten. Spre­chen Sie uns ger­ne an!

Der Autor
Quelle und Urheber: Frosch Ferienhäuser
Volker Frost
Geschäftsführer
Frosch Ferienhäuser GmbH