08.08.2016
Johannes Haas

Regionen-Dialog Konversion Rhein-Neckar, 14.09.2016 in Heidelberg

Konversion macht Stadt! Jahrhundert-Chance für die Kommunen

„Aus der Entwicklung vorhandener Konversionsflächen ergibt sich für die Region Rhein-Neckar eine einmalige Chance zur Entspannung der Situation am Wohnungsmarkt“, so Harald Meerße, Geschäftsführer, formart Management GmbH.

Der Wohnraum in deutschen Metropolen ist knapp. Innerstädtische Konversionsflächen rücken daher immer weiter in den Fokus. Auch Areale, die lange als unbrauchbar galten, werden mit Mut und Fantasie entwickelt. Immobilienwirtschaft und Kommunen sind sich ihrer Verantwortung bewusst – denn die Bausünden von heute müssen morgen ausgebadet werden.

Um die Chancen von Konversionsflächen voll auszuschöpfen, bedarf es einen intensiven Austausch aller Entscheider, aber auch der Bürger. Sehr erfolgreich hat Heidelberg einen bundesweit beachteten "Dialogischen Planungsprozess" für die Entwicklung der Konversionsflächen im Wechselspiel von Bürgerschaft, Fachplanern und Verwaltung ins Leben gerufen.

Der Regionen-Dialog Konversion Rhein-Neckar am 14. September 2016 in Heidelberg ist für alle, die sich mit Konversionsflächen – auch von außerhalb – beschäftigen, interessant. Es erwarten Sie besondere Einblicke in Planungsprozesse, Inspiration durch Projektbeispiele und ein intensiver Austausch mit anderen Branchenvertretern sowie den Entscheidern der Kommunen und der BIMA.

 

Der Autor
Johannes Haas
Projektleiter
Heuer Dialog GmbH